03 / 06

Totalsanierung Einfamilienhaus

Fichtenstrasse, Zürich | 2009/10 | Projekt- und Bauleitung für die Vera Gloor AG, Zürich

Das ursprüngliche Mehrfamilienhaus aus dem Jahr 1871, wurde von einer jungen Familie zu einem Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung auf ihre Bedürfnisse abgestimmt. Die umfassenden Sanierungs- und Umbauarbeiten umfassten nicht nur eine Umstrukturierung der Nutzung, sondern auch erhebliche energetische Massnahmen. Da das Haus denkmalpflegerischen Auflagen unterstellt ist, konnte keine herkömmliche Aussenisolation angewandt werden. Aus diesem Grund entstand ein Pilotprojekt mit dem Isolationsstoff Aerogel in Verbindung mit Wärmedämmputz, so konnte ein Aufbau von 5-6cm anstatt 14cm erreicht werden.

Um einen optimalen Wirkungsgrad der Heizung zu erreichen, fiel die Wahl auf eine Wärmepumpe in Verbindung mit zwei Erdsonden und Fussbodenheizung.

Im Innenbereich wurden Materialien, wie Eichenparkett und Weissputz gewählt, die dem Haus, mit relativ geringen Raumhöhen von gerademal 2,3m, Grosszügigkeit verleihen. In sensibler Zusammenarbeit mit der Gartendenkmalpflege entstand eine kleine Wohlfühloase.

Bauherr: Familie Felder